Studienfeld Wirtschafts-/Sozial-/Rechtswissenschaften

Wie funktioniert Gesellschaft? Auf diese Frage lässt sich das Leitthema der Wirtschafts- Sozial und Rechts­wissen­schaften verdichten.

Mehr lesen

Dabei widmen sich die einzelnen Studien­gänge dieses Studien­feldes verschiedenen Elementen der Gesellschaft (z. B. dem Rechtssystem oder der Ökonomie) und untersuchen diese mit verschiedenen Methoden.

Studierende dieses Studienfeldes sollten über eine gute Allgemeinbildung, gute Kenntnisse in modernen Fremdsprachen sowie Interesse an wirtschaftlichen, sozialen, historischen und politischen Fragen besitzen. Der Umgang mit abstrakt gefassten Texten und die Fähigkeit, logisch denken und argumentieren zu können, sind hier von zentraler Bedeutung. Insbesondere bei den Rechts­wissen­schaften ist die Fähigkeit zur exakten Formulierung unerlässlich. Auf dem Gebiet der Wirtschafts- und Sozial­wissenschaften sollten Studien­interessierte zudem über gute bis sehr gute Mathematik­kenntnisse verfügen. Diese Kenntnisse werden sowohl beim Umgang mit Statistiken und Bilanzen als auch bei der Entwicklung abstrakter mathematischer Modelle benötigt.

Das Studienfeld Wirtschafts-/Sozial-/Rechtswissenschaften weist eine hohe Anzahl inter­disziplinärer Studien­gänge auf. Der Studiengang "Wirtschaft, Gesellschaft, Recht – Good Governance" vereint beispiels­weise alle drei Teilbereiche.

Einzigartig ist der Master­studiengang Demographie, obwohl Studierende auch im Bachelor-Studien­gang Sozial­wissenschaften den Schwerpunkt Demographie wählen können. Die Demographie beschäftigt sich neben der Geburten- und Sterblichkeitsentwicklung mit Wanderungs­bewegungen von Menschen zwischen Orten, Regionen oder Staaten. In Rostock wird der Fokus vor allem auf das Phänomen der alternden Gesellschaft gelegt. Gerade in diesem Bereich gibt es eine sehr enge Kooperation mit dem Max-Planck-Institut für Demographische Forschung sowie mit dem Zentrum zur Erforschung des demographischen Wandels. Von diesen beiden in Rostock ansässigen international bedeutenden Forschungseinrichtungen profitieren viele Studierende der Wirtschafts-, Sozial- und Rechts­wissen­schaften zum Beispiel durch interessante Bachelor- und Masterarbeiten aber auch durch Praktika oder eine Beschäftigung als studentische Hilfskraft.

Online-Sprechzeiten der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät am virtuellen HIT am 02.06. ab 15:00 Uhr
Studienfachberater*in Studiengang Videokonferenz/Telefon
Dr. Manuela Meyerfeldt BA Soziologie Zoom-Meeting von 15.00 - 15.30:
us02web.zoom.us/j/88223995417

Meeting-ID: 882 2399 5417
Passwort: 2ESEY3

15.30 - 17.00 Uhr telefonisch unter: 0381-498-4398
Gabriele Doblhammer BA Sozialwissenschaften Skype:
Nutzername : Gab Dob/
Doblhammerg1@gmail.com
Ludmila Lutz-Auras Politikwissenschaften DFN-Konferenz
www.conf.dfn.de/stream/nr5h7gqt3qjqy
PIN: 1992
Nummer des Meetingraums: 979154252
Prof. Michael Rauscher Wirtschaftswissenschaften
Bachelor und Master
15:00-16:30 Uhr - Thema: Information Bachelor of Science Wirtschaftswissenschaften
us02web.zoom.us/j/84834624656
Meeting-ID: 848 3462 4656

16:30 - 17:00 Uhr - Thema: Information Master of Science Volkswirtschaftslehre
us02web.zoom.us/j/85313716084
Meeting-ID: 853 1371 6084
Frau Peyer und Herr Leistikow Bachelor und Master Wirtschaftspädagogik Zoom-Meeting
zoom.us/j/97587920968
Prof. Dr. Brock Masterstudiengang Dienstleistungsmanagement Tel.: +49 381 498-4370
Prof. Dr. Roland Rau MSc Demographie DFN-Konferenz
conf.dfn.de/webapp/conference/979154235
Nummer des Meetingraums: 979154235
Mit einem Telefon (nur Audio): Wählen Sie die zentrale IVR-Nummer
0049 30 200 979 - 0
Fachschaft Sozialwissenschaften (Studierende) Sozialwissenschaften, Soziologie und Demographie Beratung via Skype: Account "Fachschaft Sozialwissenschaften" Beratung per mail: fachschaft.sozialwissenschaften@uni-rostock.de
Fachschaft Wirtschaftswissenschaften (Studierende) Wirtschaftswissenschaften Jitsi-Konferenz
meet.jit.si/farat_hit2020

Bachelorstudiengänge im Studienfeld Wirtschafts-/Sozial-/Rechtswissenschaften

Name Abschlussgrad Regelstudienzeit Fachtyp Zulassungsbeschränkung
Good Governance - Wirtschaft, Gesellschaft, Recht

Bachelor of Laws

8

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Politikwissenschaft

Bachelor of Arts

6

Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, nur als Erstfach möglich

örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)

Sozialwissenschaften

Bachelor of Arts

6

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)

Soziologie

Bachelor of Arts

6

Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich

örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)

Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Science

7

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor of Science

6

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)

Wirtschaftspädagogik

Bachelor of Arts

6

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)

Wirtschaftswissenschaften

Bachelor of Science

6

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)

Masterstudiengänge im Studienfeld Wirtschafts-/Sozial-/Rechtswissenschaften

Name Abschlussgrad Regelstudienzeit Fachtyp Zulassungsbeschränkung
Demographie

Master of Science

4

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Dienstleistungsmanagement

Master of Science

4

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Good Governance - Rechtsgestaltung

Master of Laws

2

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Area Studies

Master of Arts

4

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Soziologie

Master of Arts

4

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Volkswirtschaftslehre

Master of Science

4

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Wirtschaftsinformatik

Master of Science

3

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Wirtschaftsingenieurwesen

Master of Science

4

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Wirtschaftspädagogik

Master of Arts

4

Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden

keine

Im Lehramtsstudium wählbare Unterrichtsfächer im Studienfeld Wirtschafts-/Sozial-/Rechtswissenschaften

Name Abschlussgrad Regelstudienzeit Zulassungsbeschränkung
Arbeit-Wirtschaft-Technik für Lehramt an Gymnasien

Staatsexamen

10

örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)

Sozialkunde für Lehramt an Gymnasien

Staatsexamen

10

örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)

Sozialkunde für Lehramt an Regionalen Schulen

Staatsexamen

10

örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)