Ein Uni-Schnuppertag in Rostock

Lohnt sich studieren? Wie verläuft eine Vorlesung? Wie sieht eine Uni von innen aus?

Bevor man sich entscheidet zu studieren, sollte man eine Vorstellung davon haben, worauf man sich einlässt. Wir möchten euch noch während der Schulzeit die Möglichkeit geben, ein wenig Uni-Luft zu schnuppern. Dafür gibt es den Uni-Schnuppertag: An diesem Tag werdet ihr von Studierenden, den Campusspezialisten, begleitet und bekommt so die Gelegenheit, euch umzusehen und mit Studierenden in Gespräch zu kommen. Wir teilen gern unsere Erfahrungen mit euch und beantworten alle Fragen, die euch interessieren!

In der Regel beinhaltet ein Uni-Schnuppertag folgende Elemente:

  • das Gespräch mit Studierenden der Universität, die über das Leben und Studieren in Rostock berichten
  • den Besuch einer Vorlesung, die einen ersten Eindruck von universitären Lehrveranstaltungen vermittelt
  • ein Mittagessen in der Mensa
  • ein Vortrag der Allgemeine Studienberatung, in der das Angebot der Universität vorgestellt wird, Studienmöglichkeiten aufgezeigt werden und im Anschluss auch individuelle Fragen beantwortet werden (optional)

Organisatorische Hinweise

Die Universität Rostock ist keine Massenuniversität und deshalb betreuen wir Besucher in kleinen Gruppen. Die Gruppengröße für einen Uni-Schnuppertag sollte daher 40 Schüler nicht überschreiten. Sollte die Gruppe sich für eine bestimmtes Studienfeld interessieren, werden wir versuchen in der Gestaltung darauf einzugehen.

Ein Unischnuppertag muss mindestens vier Wochen vor Terminwunsch angefragt werden. Ihr Terminwunsch sollte in der Vorlesungszeit liegen. Wir raten von einem Besuch innerhalb der vorlesungsfreien Zeit ab, auch die beiden letzten Vorlesungswochen sind wegen Prüfungsterminen meist ungünstig. Sollten Sie sich dennoch dazu entschließen, muss dieser Termin acht Wochen vorher angefragt werden. Außerhalb der Vorlesungszeit können wir keine Lehrveranstaltungen besuchen.

Für die Dauer des Unischnuppertages obliegt die Aufsichtspflicht über die Schüler/innen weiterhin den betreuenden Lehrkräften. Wir gehen davon aus, dass die Lehrkräfte am Programm teilnehmen.

Anfragen richten Sie bitte per Mail an aufnachrostock(at)uni-rostock(dot)de. Bitte nennen Sie in Ihrer Anfrage:

  • Name und Anschrift Ihrer Schule bzw. Institution
  • Name des organisierenden Lehreres oder Betreuers inkl. E-Mail-Adresse
  • Terminwunsch (Datum, Uhrzeit)
  • Gruppengröße
  • Jahrgangsstufe der Schülergruppe

Susanne Braunhold

Universität Rostock
Allgemeine Studienberatung & Careers Service
Team Campusspezialisten
Parkstraße 6 | Raum 124 | 18057 Rostock
aufnachrostock(at)uni-rostock(dot)de
Tel: +49 381 498 1186

Soweit die Campusspezialisten Zeit haben, gibt es auch die Möglichkeit, für einzelne Schüler oder Studieninteressierte einen individuellen Besuch zu vereinbaren, der nicht unbedingt mit dem Besuch einer Schulklasse verbunden sein muss. Gerne geben die Campusspezialisten aber auch Tipps für einen individuellen Besuch indem sie z.B. für einen bestimmten Termin Vorlesungen aus dem Vorlesungsverzeichnis benennen, die zum Studienwunsch passen.

Hinweise für Lehrer

Im Konzept einer zielführenden Studienorientierung in der Schule kann ein Uni-Schnuppertag ein sinnvoller Baustein sein. Er ist eine tolle Möglichkeit, einen ersten Einblick in das studentische Leben zu bekommen und Berührungsängste mit der Institution Hochschule zu überwinden. Die zentrale Aufgabe der Studienorientierung in der Schule sollte allerdings die Anleitung der Schüler zu einer ehrlichen Selbstreflexion sein. Dazu haben wir einige Informationen für Lehrer zusammengestellt.

Informationen für Lehrer zur Studienorientierung in Schule und Unterricht