Studienfeld Sprach- und Geisteswissenschaften

Das Studien­feld Sprach- und Geisteswissenschaften umfasst neben den klassischen Geistes­wissen­schaften wie Philosophie und Geschichte auch die Sprach­wissen­schaften und die Theologie.

Mehr lesen

Dabei befasst sich das Studien­feld mit dem Verstehen, der Auslegung und Deutung von sogenannten Kultur­leistungen des Menschen wie zum Beispiel der Sprache, Literatur und Kunst sowie der Philo­sophie, Religion, Moral und gesellschaftlichen Institutionen wie Familie und Staat.

All diese Bereiche hängen mit kulturellen, geistigen, medialen, sozialen, geschicht­lichen und politischen Phänomenen zusammen, die analysiert und bewertet werden. Wer sich für ein geistes­wissen­schaft­liches Studium interessiert, sollte berück­sichtigen, dass im Studium sehr viele Texte gelesen, analysiert und bearbeitet werden müssen. Studierende sollten daher Freude und Ausdauer beim Lesen, ein aus­ge­prägtes Sprach­gefühl und ein gutes Sprach­ver­ständnis besitzen. Außer­dem erfordert ein Studium in diesem Bereich ein grund­legendes Interesse und Verständnis für Geschichte sowie die Fähigkeit, sich in neue Themen­gebiete einzuarbeiten und das Erlernte auch fächer­über­greifend anzu­wenden.

Ein geistes­wissen­schaft­liches Studium führt nicht zu einem einzelnen konkreten Berufs­bild. Viel­mehr verfügen Geistes­wissen­schaftler über Fähig­keiten, die für sehr unter­schiedliche berufliche Tätig­keiten von Bedeutung sind: in Kommunikations­prozessen, in der Anfertigung, Analyse, Inter­pretation und Ver­arbeitung von Texten, im Betrachten und Bewerten von Geschehnissen im historischen und theo­logischen Kontext, in der Politik sowie innerhalb solcher Aufgaben, die eine analytische Betrachtung der Gesellschaft und ihrer sozialen oder demo­graphischen Gruppen und Phänomene verlangt. Dabei kann es um die unter­schiedlichsten Betrachtungs­gegen­stände gehen, wie eine Auswahl der an der Universität Rostock in diesem Studienfeld erforschten Themen zeigt: archäo­logische Grabungs­tätigkeiten im Mittel­meer­raum, Verhalten und Hoch­begabung von Kindern, die Geschichte der DDR, Bevölkerungs­strukturen und Migration in Mecklen­burg-Vorpommern, Jugend­biographien und jugend­kulturelle Szenen von Muslimen in Deutsch­land, physische und psychische Determinanten für die Fitness im Alter.

Kombinationsmöglichkeiten im Zwei-Fach-Studium

An der Universität Rostock werden die geisteswissenschaftlichen Bachelor-Studiengänge als Kombinations­studien­gänge angeboten. Das Studium umfasst dabei ein Erstfach und ein Zweitfach (Zwei-Fach-Bachelor). Dabei können alle geistes­wissen­schaft­lichen Fächer sowie die sozial­wissen­schaft­lichen Fächer Politikwissenschaft und Soziologie beliebig mit­ein­ander kombiniert werden, sofern sie als Erst- bzw. Zweitfach angeboten werden.

Der Bachelorstudiengang gliedert sich - je nach gewählter Fächerkombination - in Pflicht-, Wahl- und Wahl(pflicht)module. Dazu kommen Lehrveranstaltungen im Bereich „Interdisziplinäre Studien“ und „Fremdsprachenkompetenz“. Im Erstfach sind (inklusive der Bachelorarbeit) insgesamt 120 Leistungspunkte, im Zweitfach 60 Leistungspunkte zu erwerben. Insgesamt sind mit dem Bachelor-Abschluss mindestens 180 Leistungspunkte nachzuweisen.

IDBW - Interdisziplinärer Wahlbereich/ Fremdsprachenkompetenz: Im Umfang von 12 LP können die Studierenden Module wählen, die nicht zum Fachstudium gehören und einen Blick „über den Tellerrand“ ermöglichen. Nach Absprache ist es möglich, die Leistung im Ausland zu erbringen. Sprachkurse können in diesem Bereich ebenso absolviert werden wie Module aus anderen Fakultäten. Weitere Informationen

Im Master-Studium besteht im Studienfeld Sprach- und Geisteswissenschaften die Variante des Zwei-Fach-Master, bei dem analog zum Zwei-Fach-Bachelor ein Erst- und ein Zweitfach kombiniert werden kann. Viele Fächer werden jedoch auch in der Variante eines Ein-Fach-Master angeboten.  

Eine Übersicht über die Kombinationsmöglichkeiten im Zwei-Fach-Bachelor-Studium bietet die Graphik (rechts). Eine Übersicht über die Kombinationsmöglichkeiten im Zwei-Fach-Master-Studium ist weiter unten auf dieser Seite zu finden.

Bachelorstudiengänge im Studienfeld Sprach- und Geisteswissenschaften

Name Abschlussgrad Regelstudienzeit Fachtyp Zulassungsbeschränkung
Alte Geschichte Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Anglistik/ Amerikanistik Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Erziehungswissenschaft Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, nur als Zweitfach möglich örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Französische Sprache, Literatur und Kultur Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Germanistik Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Geschichte Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Gräzistik Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Klassische Archäologie Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Kommunikations- und Medienwissenschaft Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, nur als Zweitfach möglich örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Latinistik Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Philosophie Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Politikwissenschaft Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, nur als Erstfach möglich örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Religion im Kontext Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Spanische Sprache, Literatur und Kultur Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Ur- und Frühgeschichte Bachelor of Arts 6 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine

Magisterstudiengänge im Studienfeld Sprach-/Geisteswissenschaften

Name Abschlussgrad Regelstudienzeit Fachtyp Zulassungsbeschränkung
Theologie (evangel.) Magister theologiae 10 Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden keine

Masterstudiengänge im Studienfeld Sprach- und Geisteswissenschaften

An der Universität Rostock werden im Master-Studium sowohl Ein-Fach-Studiengänge als auch das Zwei-Fach-Studium angeboten. Im Zwei-Fach-Master umfasst das Studium dann ein Erstfach und ein Zweitfach. Dabei können alle in der Liste der Zwei-Fach-Master als mögliche Erstfächer genannten Fächer mit allen als mögliche Zweitfächer genannten Fächern beliebig kombiniert werden. Die Kombinationsmöglichkeiten können der Tabelle rechts entnommen werden.

Zwei-Fach-Masterstudium im Studienfeld Sprach- und Geisteswissenschaften

Name Abschlussgrad Regelstudienzeit Fachtyp Zulassungsbeschränkung
Alte Geschichte Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Bildungswissenschaft Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, nur als Zweitfach möglich keine
British and American Transcultural Studies Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Germanistik Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Geschichte Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Gräzistik Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Klassische Archäologie Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Kommunikations- und Medienwissenschaften Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Latinistik Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Philosophie des Sozialen Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Ur- und Frühgeschichte Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Vergleichende Romanistik - Französisch Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine
Vergleichende Romanistik - Spanisch Master of Arts 4 Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich keine

Ein-Fach-Masterstudiengänge im Studienfeld Sprach- und Geisteswissenschaften

Name Abschlussgrad Regelstudienzeit Fachtyp Zulassungsbeschränkung
Altertumswissenschaften Master of Arts 4 Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden keine
Bildung und Nachhaltigkeit Master of Arts 4 Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden keine
Bildungswissenschaft Master of Arts 4 Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden keine
British and American Transcultural Studies Master of Arts 4 Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden keine
Germanistik Master of Arts 4 Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden keine
Geschichte Master of Arts 4 Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden keine
Medien und Bildung Master of Arts 4 Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden keine
Philosophie des Sozialen Master of Arts 4 Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden keine
Ur-und Frühgeschichte Master of Arts 4 Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden keine

Im Lehramtsstudium wählbare Unterrichtsfächer im Studienfeld Sprach- und Geisteswissenschaften

Name Abschlussgrad Regelstudienzeit Zulassungsbeschränkung
Deutsch für Lehramt an Grundschulen Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Deutsch für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Deutsch für Lehramt an Regionalen Schulen Staatsexamen 10 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Deutsch für Lehramt Sonderpädagogik Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Englisch für Lehramt an Grundschulen Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Englisch für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Englisch für Lehramt an Regionalschulen Staatsexamen 10 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Englisch für Lehramt Sonderpädagogik Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Evangelische Religion für Lehramt an Grundschulen Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Evangelische Religion für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 keine
Evangelische Religion für Lehramt an Regionalen Schulen Staatsexamen 10 keine
Evangelische Religion für Lehramt Sonderpädagogik Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Französisch für Lehramt an Grundschulen Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Französisch für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 keine
Französisch für Lehramt an Regionalen Schulen Staatsexamen 10 keine
Geschichte für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Geschichte für Lehramt an Regionalen Schulen Staatsexamen 10 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Geschichte für Lehramt Sonderpädagogik Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Griechisch für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 keine
Italienisch für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 keine
Kunst und Gestaltung für Lehramt an Grundschulen Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Latein für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 keine
Philosophie für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Philosophie für Lehramt an Regionalen Schulen Staatsexamen 10 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Philosophieren mit Kindern (für Lehramt an Grundschulen) Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Spanisch für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 keine
Spanisch für Lehramt an Regionalen Schulen Staatsexamen 10 keine
Sport für Lehramt an Grundschulen Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Sport für Lehramt an Gymnasien Staatsexamen 10 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Sport für Lehramt an Regionalen Schulen Staatsexamen 10 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)
Sport für Lehramt Sonderpädagogik Staatsexamen 9 örtlich zulassungsbeschränkt (grundständig)