Studienplatztausch

Studienplatztausch zwischen Studenten verschiedener Universitäten

Ein Studienplatztausch kann nur bei Einverständnis der beteiligten Hochschulen erfolgen. An der Universität Rostock ist dieser nur in Ausnahmefällen möglich.

Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Genehmigung durch die Hochschule. 

Für einen Studienplatztausch nutzen Sie bitte den entsprechenden Antrag der Universität Rostock und reichen diesen fristgerecht mit den erforderlichen Unterlagen (s. Antragsformular - einfache Kopien) ein.

Achtung!
Der Tauschantrag kann ausschließlich vor Semesterbeginn der gewünschten Studienaufnahme eingereicht werden.

Postanschrift zur Einsendung der Unterlagen

Universität Rostock
Studierendensekretariat
18051 Rostock

Voraussetzung erstes Fachsemester (vor Studienbeginn)

Für örtlich zulassungsbeschränkte Studiengänge und bei Zulassung für die Studiengänge Human- und Zahnmedizin über hochschulstart.de ist nur ein Tausch möglich, wenn beide Tauschpartnerinnen/Tauschpartner innerhalb der gleichen Quote (Leistung, Wartezeit) eine Zulassung erhalten konnten.

Wenn Sie im Auswahlverfahren der Universität Rostock (AdH) einen Studienplatz erhalten haben, ist ein Tausch ausgeschlossen.

Voraussetzung Höheres Fachsemester
  • Beide Tauschpartnerinnen/Tauschpartner haben die gleiche Fachsemesteranzahl.
  • Die Tauschpartnerin/der Tauschpartner für die Universität Rostock muss die fachlichen Voraussetzungen für das entsprechende Semester erfüllen. Diese sind in der Satzung der Universität Rostock zur Zulassung zum Studium geregelt.
  • Beide Tauschpartnerinnen/Tauschpartner haben ihren Studienplatz nicht durch einen gerichtlichen Beschluss erhalten bzw. sind zum Zeitpunkt der Antragstellung vorläufig immatrikuliert. 
Vorgehensweise

Sie drucken sich das Formular Antrag auf Studienplatztausch aus.

Dem Antrag auf Studienplatztausch sind folgende Unterlagen beider Tauschpartner beizufügen:

  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung und des Zulassungsbescheides
  • Nachweise aller erbrachten Leistungen bzw. Prüfungen (Kopien)
  • aktuelle Studienbescheinigung mit Fachsemesterangabe
  • Kopie des Zulassungsbescheides

Weiterhin erkundigen Sie sich an der jeweils beteiligten Hochschule über die dort bestehenden Tauschmodalitäten und reichen auch dort die entsprechenden Unterlagen ein.

Nach Zustimmung beider beteiligter Hochschulen erfolgt jeweils die Exmatrikulation und die Immatrikulation.

Zur Exmatrikulation von der Universität Rostock finden Sie sämtliche Informationen hier.
Zur Immatrikulation an der Universität Rostock finden Sie Informationen hier.