Studiengang- bzw. Studienfachwechsel innerhalb der Universität Rostock

An der Universität Rostock eingeschriebene Studierende, die in einen anderen Studiengang bzw. in ein anderes Studienfach wechseln möchten, müssen sich zuvor informieren, ob der gewünschte Studiengang bzw. das gewünschte Studienfach zulassungsbeschränkt oder zulassungsfrei ist.

Studiengang- bzw. Studienfachwechsel bei zulassungsfreien Studiengängen bzw. -fächern

Der Wechsel in einen zulassungsfreien Studiengang bzw. in ein zulassungsfreies Studienfach wird online über das Bewerbungs- und Einschreibportal der Universität Rostock beantragt:

  • für das Wintersemester vom 01. August bis zum 30. September des Jahres,
  • für das Sommersemester vom 01. Februar bis 31. März des Jahres.

Das dafür notwendige Portal wird für diesen Zeitraum freigeschaltet.

Zunächst müssen Sie über "Registrieren" Ihren persönlichen Account erstellen, mit dem Sie jederzeit den Status Ihrer Bewerbung prüfen können. Auch bereits Studierende der Universität Rostock, die sich für einen anderen Studiengang oder ein anderes Studienfach bewerben möchten, müssen zunächst die Registrierung vornehmen. (Das Nutzerkennzeichen vom ITMZ ist hierfür nicht gültig.) Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungsmail zur Verifizierung Ihrer E-Mail-Adresse. Folgen Sie den darin enthaltenen Anweisungen zur Freischaltung Ihres Zugangs. Bitte verwenden Sie eine gültige E-Mail-Adresse, die Sie regelmäßig abrufen. Sie erhalten darüber wichtige Informationen zum gesamten Einschreibprozess.

Nun können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen (wird in der E-Mail angezeigt) und dem von Ihnen selbst gewählten Passwort im Portal anmelden und mit Ihrer Umschreibung starten. Machen Sie Angaben zum gewünschten Studium und laden eventuell geforderte Unterlagen im PDF-Format hoch. Bitte nur vollständige Dokumente hochladen!

Im Anschluss an die Eingabe aller erforderlichen Daten wird ein Druckformular im PDF-Format ausgegeben, das unterschrieben und zusammen mit allen erforderlichen Unterlagen postalisch an die untenstehende Adresse gesandt werden muss.

Bei Unvollständig­keit der Unter­lagen sind die fehlenden Dokumente fristgerecht nachzureichen. Eine postalische Anforderung fehlender Unterlagen erfolgt nicht. Bitte berück­sichtigen Sie dabei eine etwa zweiwöchige Bearbeitungs­zeit und sehen Sie in dieser Zeit von Nachfragen ab.

Für die Einhaltung der Umschreibe­frist ist nicht die rechtzeitige Daten­eingabe in das Online-Portal, sondern der postalische Eingang des Antrages mit den dazu­gehörigen Unter­lagen maßgebend.

Nach Eingang und Prüfung der vollständigen Immatrikulationsunterlagen erfolgt die Umschreibung. und Sie erhalten vom Studierendensekretariat eine Immatrikulationsbestätigung mit der Aufforderung, den aktuellen Semesterbeitrag unter Angabe Ihres Namens und der Matrikelnummer zu überweisen. Nach dem Eingang des Semesterbeitrages auf dem Konto der Universität Rostock wird Ihr Studienausweis inkl. Semesterticket zu gegebener Zeit erstellt und versandt. Studien- bzw. BAföG-Bescheinigungen können selbständig online im Studien- und Prüfungsportal der Universität Rostock ausgedruckt werden.

ACHTUNG: Bis eine Woche nach Vorlesungsbeginn können nur Studierende einen Wechsel über das Online-Portal beantragen, die sich zum aktuellen Semester im Online-Portal bereits ein- oder umgeschrieben und somit einen aktiven Account haben.

Alle anderen nutzen nach Ablauf der Bewerbungsfrist im Online-Portal bitte einen der folgenden Anträge und reichen diesen bis spätestens eine Woche nach Vorlesungsbeginn (Ausschlussfrist) ein:

Beim Wechsel in ein höheres Fachsemester muss darüber hinaus ein Nachweis über die Anrechnung von Studienzeiten und Prüfungen für den gewählten Studiengang bzw. das gewählte Studienfach durch den zuständigen Studienfachberater bzw. das zuständige Prüfungsamt beigefügt werden. Hinweise finden Sie hier.

Achtung für Lehramtsstudierende (mit anrechenbaren Studienleistungen): Bitte geben Sie Ihren Studienfachwechsel umgehend nach erfolgter Umschreibung im ZPA (Zentrales Prüfungsamt für Lehrämter) bekannt.

Studiengang- bzw. Studienfachwechsel bei zulassungsbeschränkten Studiengängen bzw. -fächern

Für zulassungsbeschränkte Studiengänge bzw. -fächer müssen sich Studierende zuvor fristgemäß bewerben.

Die Bewerbung für das 1. Fachsemester erfolgt online über das Bewerbungsportal der Universiät. Hinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier. Studierende der Universität werden im Auswahlverfahren nicht bevorzugt berücksichtigt.

Im Falle einer Zulassung werden die Umschreibungsfristen und das weitere Vorgehen im Zulassungsbescheid schriftlich mitgeteilt.

Für ein höheres Fachsemester ist eine schriftliche Bewerbung erforderlich. Weitere Hinweise finden Sie hier.

Beim Wechsel in ein höheres Fachsemester muss darüber hinaus ein Nachweis über die Anrechnung von Studienzeiten und Prüfungen für den gewählten Studiengang durch den zuständigen Studienfachberater bzw. das zuständige Prüfungsamt erfolgen.

Achtung für Lehramtsstudierende (mit anrechenbaren Studienleistungen): Bitte geben Sie Ihren Studienfachwechsel umgehend nach erfolgter Umschreibung im ZPA (Zentrales Prüfungsamt für Lehrämter) bekannt.

Achtung!

Ein Antrag auf Wechsel des Studiengangs oder Studienfachs ist unzulässig, wenn es sich um einen zweiten oder weiteren Wechsel handelt und kein wichtiger Grund hierfür vorliegt (siehe dazu § 3, Abs. 6 der Rahmen­prüfungs­ordnung für die Lehr­amts­studien­gänge der Universität Rostock bzw. § 21 Abs. 3 des Landeshochschulgesetzes M-V).