Studiengang- bzw. Studienfachwechsel innerhalb der Universität Rostock

An der Universität Rostock eingeschriebene Studierende, die in einen anderen Studiengang bzw. in ein anderes Studienfach wechseln möchten, müssen sich zuvor informieren, ob der gewünschte Studiengang bzw. das gewünschte Studienfach zulassungsbeschränkt oder zulassungsfrei ist.

Studiengang- bzw. Studienfachwechsel bei zulassungsfreien Studiengängen bzw. -fächern

Studierende, die in einen zulassungsfreien Studiengang bzw. in ein zulassungsfreies Studienfach im 1. Fachsemester wechseln möchten, nutzen bitte das Online-Portal, welches Sie je Abschluss auf den folgenden Seite finden.

ACHTUNG: Nach Bewerbungsfristende im Online-Portal nutzen Sie bitte einen der folgenden Anträge und reichen diesen bis spätestens eine Woche nach Vorlesungsbeginn (Ausschlussfrist) ein. 

Studierende, die in einen zulassungsfreien Studiengang bzw. in ein zulassungsfreies Studienfach in ein höheres Fachsemester wechseln möchten, stellen im Studierendensekretariat einen schriftlichen Antrag auf Wechsel des Studienganges bzw. -faches. Der Antrag kann bis spätestens eine Woche nach Vorlesungsbeginn (Ausschlussfrist) eingereicht werden.

Beim Wechsel in ein höheres Fachsemester muss darüber hinaus ein Nachweis über die Anrechnung von Studienzeiten und Prüfungen für den gewählten Studiengang bzw. das gewählte Studienfach durch den zuständigen Studienfachberater bzw. das zuständige Prüfungsamt beigefügt werden. Hinweise finden Sie hier.

Achtung für Lehramtsstudierende (mit anrechenbaren Studienleistungen): Bitte geben Sie Ihren Studienfachwechsel umgehend nach erfolgter Umschreibung im ZPA (Zentrales Prüfungsamt für Lehrämter) bekannt.

Studiengang- bzw. Studienfachwechsel bei zulassungsbeschränkten Studiengängen bzw. -fächern

Für zulassungsbeschränkte Studiengänge bzw. -fächer müssen sich Studierende zuvor fristgemäß bewerben.

Die Bewerbung für das 1. Fachsemester erfolgt online über das Bewerbungsportal der Universiät. Hinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier. Studierende der Universität werden im Auswahlverfahren nicht bevorzugt berücksichtigt.

Im Falle einer Zulassung werden die Umschreibungsfristen und das weitere Vorgehen im Zulassungsbescheid schriftlich mitgeteilt.

Für ein höheres Fachsemester ist eine schriftliche Bewerbung erforderlich. Weitere Hinweise finden Sie hier.

Beim Wechsel in ein höheres Fachsemester muss darüber hinaus ein Nachweis über die Anrechnung von Studienzeiten und Prüfungen für den gewählten Studiengang durch den zuständigen Studienfachberater bzw. das zuständige Prüfungsamt erfolgen.

Achtung für Lehramtsstudierende (mit anrechenbaren Studienleistungen): Bitte geben Sie Ihren Studienfachwechsel umgehend nach erfolgter Umschreibung im ZPA (Zentrales Prüfungsamt für Lehrämter) bekannt.

Achtung!

Ein Antrag auf Wechsel des Studiengangs oder Studienfachs ist unzulässig, wenn es sich um einen zweiten oder weiteren Wechsel handelt und kein wichtiger Grund hierfür vorliegt (siehe dazu § 3, Abs. 6 der Rahmen­prüfungs­ordnung für die Lehr­amts­studien­gänge der Universität Rostock bzw. § 21 Abs. 3 des Landeshochschulgesetzes M-V).