Sommerschule "Security of Things" - SeThi

Das Internet der Dinge (IoT) und das Smart Home stellen einen schnell wachsenden Markt dar, in dem viele Anbieter nach großen Marktanteilen streben. In der sich daraus ergebenden wirtschaftlichen Situation ist es  verständlich, dass für die technische und organisatorische Sicherheit "kaum noch Zeit" bleibt. Dies betrifft sowohl die Architektur von Anwendungen mit einer nahezu hoffnungslos unüberschaubaren Anzahl von Verantwortlichkeiten und Vertrauensgrenzen als auch die Sicherheit der selbst verwendeten Protokolle. Sicherheit wurde auch im Bereich der industriellen Automatisierung und der dort eingesetzten Feldbusse nicht als primäres Konstruktionsziel gesehen.

Diese Sommerschule richtet sich an alle, die sich für Sicherheitsmechanismen in Feldbussen und IoT-Systemen interessieren. Wir zeigen im Detail, was die Unsicherheit ist, welche Angriffe möglich sind, welche Schutzmaßnahmen technisch und organisatorisch denkbar wären und wie Unternehmen und Strafverfolgungsbehörden mit diesen Problemen umgehen.

Supporting Institutions

Partner Universities