Informationen für studieninteressierte Flüchtlinge

Ansprechpartner

Martina Bunk-Georgieva
Referentin für Flüchtlingsangelegenheiten
E-Mail:
martina.bunk-georgieva(at)uni-rostock.de
Tel.: +49 (0) 381 498 1189

Florian Fröhlich
Flüchtlingsberater
E-Mail: florian.froehlich(at)uni-rostock.de

Tel.: +49 (0) 381 498 1701

Sprechzeiten:

dienstags 9-12 Uhr

donnerstags 14-16 Uhr.

Die Mitarbeiter des Rostock International House heißen Sie herzlich in Rostock willkommen. Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen den Schritt an die Universität Rostock erleichtern.

Sofern es um die Studien- und Zugangsmöglichkeiten für Flüchtlinge geht, finden Sie ständig aktualisierte Informationen bei der Hochschulrektorenkonferenz (HRK).

Aktuelles

Erster studienvorbereitender Sprachkurs abgeschlossen

Am 5. Juli 2017 haben 16 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Sprachintensivkurses für studieninteressierte mit Fluchthintergrund ihre einjährige Deutschausbildung offiziell abgeschlossen. Das Sprachenzentrum und das Rostock International House haben die jungen Syrer in feierlichem Rahmen gemeinsam mit dem Rektor, Herrn Prof. Schareck, dem Referatsleiter aus dem Bildungsministerium, Herrn Schannè, der Integrationsbeauftragten des Landes M-V, Frau Kaselitz, und weiteren Gäste verabschiedet und ihnen einen guten Start in das Studium gewünscht. Denn sie werden mehrheitlich zum Wintersemester 17/18 ihr Studium an der Universität Rostock aufnehmen.

Seit Juli 2016 haben das Sprachenzentrum und das Rostock International House diese jungen Leute begleitet, um sie bei der Verwirklichung ihres großen Ziels, so Deutsch zu sprechen, dass sie an einer Universität studieren können, zu unterstützen. Die jungen Leute haben sich täglich intensiv mit der deutschen Sprache beschäftigt, konnten erste Kontakte mit den Fakultäten knüpfen sowie wertvolle Einblicke in den Studienalltag gewinnen. Daneben stand auf Exkursionen, in Projekten, Workshops und natürlich auf Partys der Kulturaustausch im Vordergrund. So haben die Kursteilnehmer Deutschland und die deutsche Kultur erkundet. Aber ebenso haben auch wir tiefe Einblicke in die schwierige politische Situation in Syrien sowie die syrische Kultur erhalten.

Ein Jahr intensiver Arbeit fand mit dem Ablegen des TestDaF sowie der Bewerbung um ein Studium an der Universität Rostock seinen verdienten und gelungenen Abschluss. Die Teilnehmer, die Lehrenden des SZ und die Mitarbeiter des RIH brachten auf der Veranstaltung in ihren kurzen Grußbotschaften die große Freude über das Erreichte zum Ausdruck. Es war kein leichter Weg, den wir gemeinsam gegangen sind, aber wir haben viel voneinander gelernt, verschiedene Hürden übersprungen und freuen uns, dass wir das Ziel wohlbehalten und mit etlichem Mehr an Wissen und Erfahrungen erreicht haben. Die Teilnehmer bedankten sich in fehlerfreiem und stilistisch beeindruckendem Deutsch bei den Lehrenden des SZ, den Mitarbeitenden des RIH, den studentischen Tutoren und dem Land M-V sowie dem DAAD, die die finanziellen Rahmenbedingungen für dieses Projekt geschaffen haben.

Bei dem gemeinsamen Essen und den vielen Gesprächen des Abends war zu spüren wie beeindruckt die Gäste von den Deutschkenntnissen der jungen Leute waren. Sie dürfen stolz sein auf das, was sie in einem Jahr gelernt haben.

Nächste Infoveranstaltung am 20. Juli 2017 um 14:30 Uhr

Nächste Infoveranstaltung am 20. Juli 2017 um 14:30 Uhr

Das RIH bietet in regelmäßigen Abständen Informationsveranstaltung für studieninteressierte Flüchtlinge an. Studieninteressierte bekommen hier einen ersten Überblick über die Studiengänge an der Universität Rostock und anderen Hochschulen in MV. Darüber hinaus werden nähere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsmodalitäten vermittelt.

Wenn Sie Ihr Schulabschlusszeugnis sowie -falls vorhanden- Nachweise über Ihren bisherigen Studienverlauf mitbringen, können wir in einem ersten Beratungsgespräch auch auf den möglichen weiteren akademischen Weg eingehen.

Nächste Informationsveranstaltung

Die nächste Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, den 20. Juli 2017 um 14:30 Uhr statt.

Ort: Raum wird bekannt gegeben.

Bitte melden Sie sich an unter: E-Mail: refugees[at]uni-rostock.de

Bewirb Dich jetzt für den nächsten studienvorbereitenden Intensivkurs Deutsch!

Dritter studienvorbereitender Intensivkurs startet im November

Das Sprachenzentrum der Universität Rostock bietet ab November den nächsten Intensivkurs für studieninteressierte Flüchtlinge an. Der Kurs wird die Niveaustufen B2.2 bis C1 umfassen und mit der TestDaF-Prüfung abschließen.

Bewirb Dich bis zum 31. August 2017 über das nebenstehende Formular

Es wird ein mehrstufiges Auswahlverfahren geben:

Vorauswahlprüfung: 7./8. September

Finale Auswahlprüfung: 14. September

 

Bei Fragen wende dich gern an das Rostock International House. Wir können auch Auskünfte zur Anerkennung von Zeugnissen geben.

E-Mail: refugees(at)uni-rostock.de

Telefon: 0381 498 1701 oder 0381 498 1189

Sprechzeiten:

Dienstag: 9:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag: 14:00 bis 16:00 Uhr

(Kröpeliner Str. 29, Raum 103)

Voraussetzungen

1. Weiterführende Deutschkenntnisse (mindestens B2-Niveau)

2. Eine Hochschulzugangsberechtigung (z.B. syrisches Bakalaureat, iranisches Fogh Diplom, Bachelor, Master oder vergleichbar akademischer Abschluss oder Nachweise über erfolgreiche Studiensemester)

3. Lebensmittelpunkt in Rostock oder Umgebung (ggf. Bereitschaft umzuziehen)

4. Teilnahme an Vor- und Auswahlprüfungen

5. Humanitärer Aufenthalt, Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltstitel als nachgezogenes Familienmitglied einer als Flüchtling anerkannten Person

Vorkurse in Mathematik 2017

Vorkurse in Mathematik 2017

Das Institut für Mathematik bietet für alle Studienanfängerinnen und Studienanfänger der natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächer (außer Fach Mathematik), die 2017 an der Universität Rostock immatrikuliert werden, einen Vorkurs in Mathematik an.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Vorkenntnisse in Mathematik (Abiturniveau) aufzufrischen und sich damit den Einstieg in das Studium zu erleichtern. Der Kurs (25.09. - 06.10.2017) ist ein zusätzliches Angebot vor dem regulären Studienbeginn. Er setzt sich aus Vorlesungen und Übungen zusammen.

Der Kurs hat eine maximale Kapazität von 500 Teilnehmern.

Nähere Informationen sowie Details zur Anmeldung finden Sie hier oder über das Studienbüro der Mathematik:

Sabrina Neumann
Tel.: +49 (0) 381 498 6554
Fax: +49 (0) 381 498 6553
E-Mail: studienbuero.mathematik (at) uni-rostock.de

Büro
Ulmenstraße 69, Haus 3
Raum 135

Sprechzeiten
Mo-Do 09:00 - 12:00 Uhr

Mitstreiter zur Gründung des Buddy-Programmes gesucht

Mitstreiter zur Gründung des Buddy-Programmes gesucht

Du möchtest Dich für Studierende engagieren, die nach Deutschland geflüchtet sind und Ihnen den Einstieg ins Studium erleichtern?

Du bist selbst Flüchtling und hast besondere Fähigkeiten, die Du gern in einer Freiwilligeninitiative einbringen möchtest?

Dann melde Dich bei uns!

Wir suchen Engagierte aller Fachrichtungen, die sich an der Neugründung des Buddy-Programmes beteiligen möchten. Dringend benötigt werden Ehrenamtliche mit Kenntnissen in der Webgestaltung und dem Grafikdesign, kreative Menschen mit klugen Ideen, die sie tatkräftig umsetzen wollen!

Das Buddy-Programm soll Flüchtlingen und internationalen Studierenden einen einfacheren Start an unserer Universität ermöglichen und ihnen den Studienalltag erleichtern. Je mehr Kontakt internationale Studierende zu deutschen Studierenden haben, desto erfolgreicher können sie studieren.

Interesse?

Dann melde Dich unter buddy.rih(at)uni-rostock.de!

Studieninteressierte Flüchtlinge suchen Schreibpatenschaft (Lektorat) und Gesprächspartner

Schreibpaten und Gesprächspartner gesucht

Seit mehr als einem Jahr hilft die Universität Rostock sehr aktiv Flüchtlingen die Möglichkeit zu eröffnen ein Studium zu beginnen. Im mittlerweile zweiten Intensivkursen sind 20 junge Frauen und Männer, die versuchen innerhalb weniger Monate die deutsche Sprache auf ein Niveau zu bringen, dass es ihnen ermöglicht ein Studium aufzunehmen und damit wieder ein Stück Normalität zurückzugewinnen.

Damit das gelingt, suchen unsere Kursteilnehmerinnen und –teilnehmer Unterstützung beim Schreiben und Sprechen, da dies im Unterricht oft zu kurz kommt. Bezüglich Schreiben sollen Texte per Mailverkehr korrigiert werden. Zwecks Sprechen sollen individuelle Treffen vereinbart werden. Wenn du Lust und Zeit hast in deiner Freizeit diesen jungen Menschen zu helfen, dann melde dich bei uns.

Was wir bieten:

  • Kennenlernen interessanter junger Menschen
  • Unterstützung bei Fragen und Problemen, sowie Sprechanlässe
  • regelmäßige Veranstaltungen zum Kennenlernen und Spaß haben

Was musst du können:

  • ausreichende Deutschkenntnisse (MuttersprachlerInnen oder langjährige SprecherInnen); Fachexpertise in Grammatik wird nicht benötigt
  • mindestens zwei Stunden pro Woche Zeit
  • Aufgeschlossenheit und Interesse neue Menschen kennenzulernen

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich bei uns per Email oder Telefon. Wir vermitteln dich dann weiter.

Ansprechpartner: Florian Fröhlich

Telefon: 0381 498 1701

Email: refugees(at)uni-rostock.de

Adresse:

Rostock International House

Universität Rostock

Kröpeliner Str. 29, Raum 103

18055 Rostock