Seminarreihe - Mentalstrategien für Studierende

Bei der Vielzahl an Vorlesungen, Hausarbeiten oder Klausuren erinnert das Studium heute an
einen Fulltime-Job. Um diese Anforderungen erfolgreich meistern zu können, bietet der Kurs
„Mentalstrategien für Studierende“ hilfreiche Strategien an.
Wer zu viel Stress hat, kann oft im entscheidenden Augenblick nicht seine besten Leistungen
abrufen. Zu den Faktoren, die den Druck im Studium erhöhen, zählen zum Beispiel:

  • zunehmender Leistungsdruck
  • eine Vielzahl an Prüfungen und Leistungsnachweisen
  • Zeit- und Termindruck
  • finanzielle Belastungen
  • familiäre Verpflichtungen

Mit dem Kurs "TK-Mentalstrategien" hat die Techniker Krankenkasse ein Anti-Stresstraining speziell für Studierende entwickelt. Im Kurs lernen Sie, mit belastenden und
nervenaufreibenden Situationen gelassener, sicherer und gesünder umzugehen.

Qualifikationsziele:  

Sachkompetenz: 
- psychologischer Konzepte mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen in Verbindung zu bringen und die Erkenntnisse auf das eigene Stresserleben zu beziehen
- persönliche „Stress-Fallen“ zu erkennen und aktiv zu verändern 

Personalkompetenz:
- eine Selbstreflexion in Bezug auf das eigenen Stresserleben und Bewältigungsverhalten durchzuführen 

Methodenkompetenz: 
- Nervosität und körperliche/emotionale Anspannung abzubauen 
- Zeitmanagement und Lernmanagement zu optimieren 
- Entspannungstechniken zu erlernen (Autogenes Training, Atemübungen…) 
- Probleme zu lösen
- Stressbelastungen im Studienalltag und im späteren Berufsleben erfolgreich zu managen 

Sozialkompetenz:
- in den Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmer_innen zu treten, gemeinsam an Präsentationen zu arbeiten 

Aufbau
Das Training umfasst insgesamt 25 Unterrichtsstunden. Es umfasst kurz- und langfristige Strategien, mit denen die Teilnehmer_innen die an sie gestellten Anforderungen in Balance halten können.
Ein gutes Zeit- und Lernmanagement ist ebenso Bestandteil des Programms wie das Kennenlernen von Autogenem Training und anderen Entspannungsverfahren. Zudem werden nachhaltige Wege aufgezeigt, sich vor Stress zu schützen und Prüfungsangst zu bewältigen. 

Inhalte:
- Stress im Studium, Entstehung und Auswirkungen von Stress
- Multimodales Stressbewältigungstraining
- Instrumentelles Stressmanagement: Ansatz an den Stressfaktoren, Selbstmanagement (Zeitmanagement, Lernmanagement, realistische Zielsetzung, Kommunikation, Förderung der Problemlösekompetenz)
- Kognitives Stressmaagement: Änderung von persönlichen Motiven, Einstellungen und Bewertungen (Veränderung stressverschärfender Gedanken, Auseinandersetzung mit den „Inneren Antreibern“, Förderung der positiven Selbstinstruktion)
- Palliativ-regeneratives Stressmanagement: Regulierung der körperlichen und psychischen Stressreaktion (Autogenes Training, Genusstraining, Atem-Übungen) 

Termin 1:  Stress im Studium
Termin 2:  Stress entsteht im Kopf
Termin 3:  Zeitmanagement
Termin 4: Lernmanagement
Termin 5: Prüfungsangst bewältigen

Methoden
Das Seminar ist sehr handlungsorientiert mit vielen praktischen Übungen, Diskussionen, kleinen Vorträgen und Präsentationen. Hinweise und Tipps können im Studienalltag zeitnah umgesetzt werden. 

Wer kann teilnehmen?
Die Techniker Krankenkasse bietet das Seminar für alle Studierenden kostenfrei an. Alle Studierende jeder
Krankenkasse sind herzlich willkommen. Übrigens: Die positiven Effekte des Seminars sind
durch eine Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wissenschaftlich nachgewiesen.
Damit ist es das erste evidenzbasierte Stresstraining für Studierende in Deutschland.
https://www.tk.de/techniker/gesund-leben/life-balance/stress-im-studium/mit-den-tkmentalstrategien- gegen-stress-vorgehen-2010268.

Präsenzseminar "Mentalstrategien" bei Frau Aljona Hartig, Diplom-Psychologin & psychologische Psychotherapeutin (VT)
Das Training umfasst die folgenden Termine im Frühjahr 2021. Die Kurse finden in der Praxis von Frau Hartig, Praxis für gesundheitliche Entwicklung & Psychotherapie; Karl-Marx-Straße 66; 18057 Rostock, statt.
Aufgrund der Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln ist die Teilnahme in kleinen Präsenzgruppen begrenzt. Eine Genehmigung vom Gesundheitsamt liegt für die Durchführung des Kurses vor. 
Melden Sie sich bitte an unter: hartiggesund-bleiben-gesund-werdende 
Es ist nicht möglich nur einzelne Termine zu besuchen.

Kurs A Präsenzseminar (25 UE) 
1.) 20.10.2021 18.30-21.00 Uhr (3 UE)
2.) 27.10.2021 18.30-21.00 Uhr (3 UE)
3.) 03.11.2021 18.30-21.00 Uhr (3 UE)
4.) 10.11.2021 18.30-21.00 Uhr (3 UE)
5.) 17.11.2021 18.30-21.00 Uhr (3 UE)
6.) 27.11.2021 10.00-18.00 Uhr (10 UE)

Kurs B Präsenzseminar (25 UE) 
1.) 30.11.2021 18.30-21.00 Uhr (3 UE)
2.) 07.12.2021 18.30-21.00 Uhr (3 UE)
3.) 14.12.2021 18.30-21.00 Uhr (3 UE)
4.) 18.12.2021 10.00-18.00 Uhr (10 UE)
5.) 04.01.2021 18.30-21.00 Uhr (3 UE)
6.) 11.01.2021 18.30-21.00 Uhr (3 UE)

Onlineseminar "Mentalstrategien" bei Frau Dr. Ricarda Grübler
Das Training umfasst die folgenden Termine im WS 2020/2021 und im Frühjahr 2021. Seminarleiterin ist Frau Dr. Ricarda Grübler.
Melden Sie sich bitte an unter: ricarda.gruebler@web.de .

Kurs A Onlineseminar (25UE)
18.08 - 22.09 (ausgebucht)

Studierende, die an mindestens 80% der Veranstaltungen teilgenommen habe, erhalten ein Zertifikat.