Zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern schreibt die Universität Rostock das Promotionsstipendienprogramm "UNSERE BESTEN MASTER IN ROSTOCK" aus.

Ziel des Programms ist es, Masterabsolventen mit herausragenden Studien- und Prüfungsleistungen für eine wissenschaftliche Karriere am Standort Rostock zu gewinnen und sie während der Qualifizierungsphase zu unterstützen. Gefördert werden Absolventen, die das Masterstudium als Jahrgangsbeste*r abgeschlossen haben und die Umsetzung eines Promotionsvorhabens anstreben. Das Promotionsthema ist frei wählbar.

Vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel werden pro Jahr bis zu neun Promotionsstipendien angeboten.

Förderbeginn:

  • 01.01. j. J.

Fördervoraussetzungen:

  • Abschluss eines Masterstudiengangs an der Universität Rostock als Jahrgangs-beste*r

Förderbedingungen:

  • Regelförderdauer: 42 Monate (nach erfolgreicher Zwischenevaluation).
  • Stipendienhöhe: 1.500 € (ohne Sachkostenzuschuss)
  • Verlängerung nach Elternschaft oder Pflege von Familienangehörigen ist möglich – bei entsprechenden Voraussetzungen wird ein Familienzuschlag in Höhe von 150,- € für jedes erste Kind und 100,- € für jedes weitere Kind im Monat gezahlt.
  • Stipendiaten des Programms „unser besten Master in Rostock“ sind automatisch Mitglieder der Graduiertenakademie und profitieren von den Förder- und Vernetzungsangeboten der Akademie.
  • Wenn für die Durchführung des Promotionsvorhabens ein längerer Auslandsaufenthalt notwendig ist, kann das Stipendium zu diesem Zweck mit einem Aufstockungsstipendium des DAAD ergänzt werden. Das Aufstockungsstipendium ist gesondert zu beantragen.
  • Ein Anspruch auf Förderungsleistungen besteht nicht.

Unterlagen:

  • Formblatt „Unsere besten Master“-Erklärung
  • Ergänzende Unterlagen (tabellarischer Lebenslau, Hochschulabschlusszeugnis, ggf. weitere Nachweise von Studien-, Prüfungs- und/oder anderen wissenschaftlichen Leistungen)