Namensänderung im Transitionsprozess

An der Universität Rostock gibt es für Student*innen und Mitarbeiter*innen die Möglichkeit, auf Antrag den Geschlechtseintrag für folgende Anwendungen gemäß ihres DGTI-Ergänzungsausweises zu ändern:

  • in den universitätsinternen Systemen Stud.IP und ILIAS
  • in der E-Mail-Adresse
  • bei der Namensanzeige bei Telefonaten vom dienstlichen Telefon aus 

Informationsschreiben zur Änderung von Vornamen und Geschlecht in Stud.IP, ILIAS und bei der E-Mail-Adresse

Antragsformular

Der Antrag ist an das Vielfaltsmanagement zu richten. Die Datenverarbeitung erfolgt im ITMZ Rostock.

Ansprechperson

Johanna Schmidt M.A.

 Koordinatorin für Vielfaltsmanagement
 Universitätsplatz 1, Raum 013
 Tel.: 0381 / 498 - 1313
 vielfaltuni-rostockde