Systematischer Stressabbau: Leistungsfähigkeit erhalten - Burnout vorbeugen - ONLINE

Wie kann ich dauerhaft Erschöpfung vermeiden?
Der online-Themen-Workshop bietet mit einem systematischen Ansatz umsetzbare, individuelle Herangehensweisen an systemische und persönliche Verursacher von Stress.
Gearbeitet wird live mit Unterstützung von Impulsvideos, Gruppenarbeitsphasen und Individueller Reflexion.
Die StressCoaches leiten abwechselnd Kursinhalte oder stehen per Chat als Ansprechpartner für persönliche Aspekte zur Verfügung.
Im Zentrum des Workshops steht die individuelle Anpassung von Tools und deren Integration in den Alltag. Nur so kann eine nachhaltige Wirkung erzielt werden. Dabei werden immer wieder drei Aspekte beleuchtet: Arbeitswelt, Private Umgebung und innere Bewertung.
Am Ende des Themen-Workshops haben die Teilnehmer eine Übersicht über Ihre Stressoren, Tools mit denen Sie diese bearbeiten können und eine Roadmap, wie diese in machbaren Schritten umgesetzt werden
Die Tools können auch außerhalb des Themenworkshops z.B. für Kolleg_innen genutzt werden.

Inhalte

● Tankmodell: Grundlagen des persönlichen Stresses verstehen
● Kobe-Methode: Probleme angehen und lösen
● Selbstvorwürfe stoppen
● Spiralmodell: Anzeichen von Ermüdung und Burnout erkennen
● Ziele finden: Ein Hebel zur dauerhaften Veränderung
● Ressourcen gezielt nutzen
● Abgrenzen und Grenzen setzen
● Arbeitsorganisation: Belastung und Erholung planen
● Bewusstes Abschalten: Stress lösen, wenn es stressig ist
● Bewertungen ändern

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

Dieses Workshop-Angebot gilt ausschließlich für Beschäftigte der Universität Rostock.

Termine und Informationen

Termine:

26.-28.10.2021

Uhrzeit:

jeweils 14:00 bis 18:00 Uhr

Referenten:

Mirco Leinweber
Torsten Dederky

Kosten:

Der Workshop ist für Beschäftigte der Universität Rostock kostenfrei.
 

Anmeldung:

Die Teilnahmezahl ist auf 25 Plätze begrenzt. Es können sich nur Beschäftigte der Universität Rostock für diesen Workshop anmelden.

Das sagen Teilnehmende:

  • "Über die gesamte Zeit des Workshops haben die Dozenten es geschafft eine so angenehme Wohlfühl-Stimmung zu generieren, die es einem ermöglicht bzw. erleichtert hat sich darauf einlassen zu können. Gerade bei dieser Thematik ist das so wichtig. Man hatte auch das Gefühl, dass sie das gerade in diesem Moment für einen ganz persönlich entwickelt haben. Ich habe mich wirklich sehr gut aufgehoben gefühlt und sie konnten mir auch sehr weiterhelfen."
  • "Es wurden Werkzeuge in die Hand gegeben, die im Alltag funktionieren und auch das Miteinander vereinfachen können."
  • "Ich kann an diesem Kurs wirklich nichts kritisieren. Die Coaches haben einen dazu angeregt sich selbst zu reflektieren, Handwerkzeuge vermittelt um Probleme konkret anzugehen und allgemein eine sehr offene und konstruktive Atmosphäre kreiert. Außerdem möchte ich positiv hervorheben, dass der Kurs sich über drei Tage erstreckt hat. Es ist zwar nicht so einfach 3 Termine zu realisieren, aber da der Kurs eine gewisse Selbstreflektion voraussetzt, sind die Abende und die Bedenkzeit zwischendurch extrem wichtig und ermöglichen es am nächsten Tag Gedanken direkt zu besprechen."