Zum Hauptinhalt Zum Footer

Gräzistik

Bachelor of Arts (B.A.) (Erst- oder Zweitfach)

Gegenstand und Ziel

Die Gräzistik beschäftigt sich mit der griechischen Literatur, Rhetorik, Philosophie und Naturwissenschaft von Homer bis in die Spätantike. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Auseinandersetzung mit der Rezeptionsgeschichte griechischer geistes- und naturwissenschaftlicher Konzeptionen vom Mittelalter bis heute. Auswahl und Schwerpunktsetzung sind in hohem Maße dem Interesse und der Eigeninitiative der Studierenden anheim gestellt.

Ds Studienziel besteht darin, die aus dem alten Griechenland überlieferten Texte im Zusammenhang mit der antiken Kultur und Gesellschaft zu verstehen und unter Berücksichtigung der europäsichen Literatur-, Kultur- und Wissenschaftsgeschichte zur Jetzt-Zeit in Bezug zu setzen. Die so gewonnenen Einsichten sollen den Studierenden ein kritisches Verständnis der Gegenwart ermöglichen. Der wissenschaftliche Umgang mit griechischen Texten auf Basis einer sicheren Kenntnis der griechischen Sprache steht im Zentrum des Studiums. Interdisziplinäres Arbeiten im Kontext der Altertumswissenschaften und darüber hinaus trägt zur Sicherung und Abrundung der Ergebnisse bei.

Über die Fachausbildung im engeren Sinne hinaus werden Schlüsselqualifikationen für vielfältige außerakademische Tätigkeiten vermittelt.

Zielgruppe

Ein generelles Interesse an Sprache und am Lesen, Übersetzen und Verstehen anspruchsvoller literarischer und philosophischer Texte sollte ebenso vohanden sein wie die Bereitschaft, sich auch mit komplexen Kulturphänomenen auseinanderzusetzen und sich diesen durch intensive Lektüre zu nähern

Studienablauf und Vertiefungen

Das modular aufgebaute Studium vermittelt die genannten Kenntnisse und Fähigkeiten durch verschiedene Lehr- und Lernformen:

  • Vorlesungen
  • Seminare
  • Übungen (Einführung in die Klassische Philologie, Lektüreübungen, Angeleitete Lektüre, Sprach- und Stilübungen, Grundkurs Griechisch III)
  • Tutorien und Tutoriate
  • Praktika
  • Eigenlektüre
  • Interdisziplinäre Studien und Fremdsprachenkompetenz (IDWB)
Berufsperspektiven / Tätigkeitsfelder

Für Studierende der Gräzistik bieten sich je nach Fächerkombination und spezifischer Ausrichtung berufliche Perspektiven in Bibliotheken, Verlagen, Medien, Weiterbildung und Kulturpolitik sowie in Lehre und Forschung an der Universität oder anderen wissenschaftlichen Einrichtungen. Die im Studium erworbenen Schlüsselqualifikationen ermöglichen aber auch den Einstieg in eine Vielzahl von Berufsfeldern in Wirtschaft und Industrie.

    Weiterführende Studienmöglichkeiten

    Nach dem Bachelorabschluss besteht die Möglichkeit des Berufseinstieges. Ebenso besteht die Möglichkeit ein weiterführendes - auf dem Bachelor aufbauendes - Masterstudium zu absolvieren. Dies ist natürlich auch an anderen Hochschulen möglich. An der Universität Rostock werden derzeit folgende zum Teilstudiengang Gräzistik passende Masterstudiengänge angeboten:

    ► Gräzistik (M.A.)
    ► Altertumswissenschaften (M.A.)

    Bewerbung und Zulassung
    Zugangsvoraussetzungen

    Allgemeine Zugangsvoraussetzung für ein Studium an der Universität Rostock ist das Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung, dies ist in der Regel die Allgemeine Hochschulreife (Abitur).
    Zugangsvoraussetzungen an der Universität Rostock

    Weitere fachbezogene Zugangsvoraussetzungen bestehen für den Teilstudiengang Gräzistik nicht.

    Die verbindlichen Zugangsvoraussetzungen regelt die Studiengangsspezifische Prüfungs- und Studienordnung (SPSO) ► siehe "Formalia / Ordnungen /Downloads"

    Zulassungsmodus: keine Zulassungsbeschränkung (zulassungsfrei)

    Für den Teilstudiengang Gräzistik (B.A.) besteht keine Zulassungsbeschränkung. Alle Studieninteressierten die die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, können sich direkt einschreiben. Eine vorherige Bewerbung ist nicht erforderlich. Das Studium kann nur zum Wintersemester/zum Winter- und Sommersemester im ersten Fachsemester begonnen werden. Ein Einstieg in ein höheres Fachsemester (z.B. für Hochschulwechsler) ist zum Winter- und Sommersemester möglich.

    Zur Online-Einschreibung für das 1. Fachsemester
    Zum Einstieg in ein höheres Fachsemester

    Internationale Studieninteressierte

    Unabhängig davon ob eine Zulassungsbeschränkung besteht müssen sich internationale Studieninteressierte immer gesondert bewerben.

    Internationale Studienbewerber müssen neben den oben genannten Zugangsvoraussetzungen deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Für den Teilstudiengang Gräzistik (B.A.) sind dazu Deutschkenntnisse auf Niveau C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER) erforderlich.

    Hinweise für internationale Studieninteressierte

    Formalia / Ordnungen / Downloads

    Infomaterialien als Download

    Rahmenprüfungsordnung (RPO)

    Die allgemeinen Regeln des Studiums in Bachelor- und Masterstudiengängen an der Universität Rostock bestimmt die
    Rahmenprüfungsordnung (Bachelor/Master) in der jeweils geltenden Fassung.

    Studiengangsspezifischen Prüfungs- und Studienordnung

    Die detaillierten Regeln für das Studium eines konkreten Studienganges, sind dann in der jeweiligen Studiengangsspezifischen Prüfungs- und Studienordnung (SPSO) geregelt, bei einem Einstieg in ein höheres Fachsemester gelten ggf. ältere Fassungen der SPSO (siehe Historie).

    B.A. Zwei-Fach-Bachelorstudiengang der Philosophischen Fakultät

        aktuell gültig für Neuimmatrikulationen zum 1. Fachsemester:
       ► 3. Änderungssatzung (2024)

    Neufassung (2018)
       ► 1. Änderungssatzung (2020)
       ► 2. Änderungssatzung (2022)Nicht amtliche Lesefassung
    Neufassung (2015)
       ► 1. Änderungssatzung (2017)

    Kontakt zum Studiengang

    Universität Rostock

    Philosophische Fakultät (PHF)

    Studienfachberatung

    Dr. Steffen Kammler

    Tel.: +49 381-498 2799
    fsb.graezistik.bachelor.phfuni-rostockde

    Adresse/Sitz: Raum 101
    Heinrich Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften, Schwaansche Straße 3, 18051 Rostock

    Sprechzeiten nach Vereinbarung

    Studienbüro

    Christina Krekow

    Tel.: +49 381-498 2703
    christina.krekowuni-rostockde

    Adresse/Sitz: Raum 9.031
    August-Bebel-Str. 28 | 18055 Rostock

    Webseite Studienbüro

    Weitere Informationen auf der Webseite der Fakultät:

    Kontakt zur Universität allgemein

    Für allgemeine Fragen zum Studium an der Universität Rostock:

    Tel.: +49 381-498 1230
    studiumuni-rostockde

    Webseite Student Service Center

    Überblick

    Regelstudienzeit:
    6 Semester
    Studienform:
    Vollzeitstudium
    Fachtyp:
    Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich
    Zulassungsbeschränkung:
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
    Hauptunterrichtssprache:
    Deutsch
    Studienfeld:
    Sprach-/ Geisteswissenschaften
    Fakultät:
    Philosophische Fakultät
    Studienbeginn:
    Wintersemester
    Deutschkenntnisse für internationale Studienbewerber:
    C1 nach GER
    Nach oben