Lehramt an Grundschulen (Staatsexamen)

Hinweise zur Bewerbung für den Studiengang Lehramt an Grundschulen

Der Studiengang Lehramt an Grundschulen ist als ganzes zulassungsbeschränkt, somit ist immer eine Bewerbung erforderlich. Die Bewerbung erfolgt für den Studiengang als Ganzes. In der Online-Bewerbung sind keine Angaben zu den Grundschulfächern erforderlich. Nähere Informationen zur Online-Bewerbung finden Sie unter ► Bewerbung für zulassungsbeschränkte grundständige Studiengänge.

Studierende, die sich für ein Grundschulstudium entscheiden, erhalten eine Aus­bil­dung in vier sogenannten Lernbereichen (Unterrichtsfächer): Grundschuldeutsch und Grundschulmathematik sowie in zwei weiteren wähl­baren Grundschulfächern. Darüber hinaus lernen sie die Konzepte frühen Lernens und vor­schulischer Bildung und Er­ziehung sowie aus­ge­wählte Elemente der Sonder­pä­da­gogik kennen.

Der Studiengang Lehramt an Grundschulen hat einen Umfang von 10 Semestern Regelstudienzeit  bzw. 300 Leistungspunkten (LP) und gliedert sich in :

  • Bildungswissenschaften (90 LP) - Lehrinhalte dieses Bereiches sind Allgemeine Grundschulpädagogik, Schulpädagogik, Allgemeine Pädagogik, Pädagogische Psychologie, Sonderpädagogik und ein Wahlpflichtberreich (z.B. Diagnostik, Sozialpädagogik, Medienpädagogik).
  • Grundschuldeutsch (48 LP) und Grundschulmathematik (39 LP) als obligatorische Lernbereiche - Lehrinhalte sind dabei die Fachstudien des jeweiligen Faches welche in Teilen den Inhalten eines Bachelorstudiums in diesem Fach entsprechen sowie die Fachdidaktik des jeweiligen Faches.
  • Zwei wählbare Grundschulfächer (je 33 LP) - Diese Fächer können aus der unten stehenden Liste frei gewählt und kombiniert werden. Lehrinhalte sind dabei die Fachstudien des jeweiligen Faches welche in Teilen den Inhalten eines Bachelorstudiums in diesem Fach entsprechen sowie die Fachdidaktik des jeweiligen Faches.
  • Praktika (33 LP): Orientierungspraktikum (4 Wochen), Hauptpraktikum (6 Wochen), Übergangspraktikum (5 Wochen). Die Studierenden sollen durch Hos­pi­tationen sowie eigenverantwortliches Handeln und Unterrichten erste Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sammeln und im Studium erworbenes Wissen anwenden.
  • Staatsexamensprüfung (24 LP): Diese umfasst Prüfungen in den 4 Lernbereichen (Fächer) und die Abschlussarbeit.

 

Verpflichtend zu belegende Grundschulfächer im Studiengang Lehramt an Grundschulen

Es müssen beide Fächer belegt werden. Der Studiengang Lehramt an Grundschulen ist als Ganzes zulassungsbeschränkt.

Name
Deutsch für Lehramt an Grundschulen
Mathematik für Lehramt an Grundschulen